Seit Beginn des Jahres 2007 bis zum Sommer 2009 nahm die Grundschule Barendorf als Projektschule am Kooperationsprojekt „Gesund leben lernen“, initiiert durch die Landesverbände der gesetzlichen Krankenkassen, den GUV (Gemeinde – Unfallversicherungsverband) und die Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen teil.

Eine speziell ausgebildete Beraterin der AOK betreute die Schule für die Dauer von zwei Jahren vor Ort, um Unterstützung zu leisten beim Aufbau eines schulinternen Gesundheitsmanagements.
Eine Steuerungsgruppe bestehend aus allen an der schulischen Arbeit Beteiligten, d.h. Schulleitung, Beratungslehrerin, Vertreter der Lehrkräfte, des Personalrats, des nicht unterrichtenden Personals, der Eltern, der Gemeinde sowie der Sicherheitsfachkraft und der Gesundheitsförderin des an der Schule bereits laufenden Gesundheitsprojektes Klasse 2000 wurde gebildet.

Projektinhalte:

Inzwischen ist die Steuerungsgruppe ein fester Bestandteil unserer schulischen Arbeit geworden. Alle größeren schulischen Projekte verschiedener Art, vom Schulfest über das Spielgeräteangebot in den Pausen bis hin zur Umsetzung der sich aus dem Schulinspektionsbericht ergebenden Maßnahmen für die Unterrichtsgestaltung werden im Auftrage der Gesamtkonferenz, der Schulleitung oder aus der Steuerungsgruppe selbst heraus in diesem Gremium ausführlich geplant und anschließend an Arbeitsgruppen zur konkreten Umsetzung weitergegeben.
So ist eine vielschichtige, gleichzeitig aber auch arbeitsteilige und effektive Arbeit und Weiterentwicklung unter Einbezug aller Gruppen an der Schule gewährleistet.